Landweg hat eigene Lösung verdient

31.07.2017

Anlässlich der Diskussion um die Neugestaltung des Landwegs hat die FDP ein Positionspapier verabschiedet. Dazu erklärt Helmer Krane, Vorsitzender der FDP Bad Bramstedt:

 

„Der Landweg ist gerade mit dem sky-Markt eine Versorgungsstraße und kann nicht auf die gleiche Art umgestaltet werden wie der Bleeck. Das würde keinen Sinn machen. Deswegen ist der Tempo-50-Status so richtig. Eine gute Maßnahme für Radfahrer wären beidseitige Fahrradschutzstreifen, damit auch sie die Straße sicher nutzen können. 

Neben Maßnahmen, die der Haushaltslage der Stadt gerecht werden, ist für uns ganz zentral, dass die Umgestaltung die Innenstadt letztlich stärkt. Deswegen dürfen die Bauarbeiten den Landweg nicht dauerhaft lahmlegen. Wir Freien Demokraten schlagen vor, dass die Arbeiten in enger Abstimmung mit den Anliegern erfolgen. Uns hetzt niemand. Wir haben genug Zeit, um zum Beispiel auf Saisongeschäfte Rücksicht zu nehmen. Aufwertung heißt, dass der Landweg am Ende wirklich besser dasteht.“

 

Hier geht es zum Positionspapier.

Please reload