Bad Bramstedt wird noch sicherer

31.07.2018

Zum 1. August erhält die Polizeidirektion Bad Segeberg sechs neue, besetzte Stellen. Dies teilte der FDP-Landtagsabgeordnete für den Kreis Segeberg, Stephan Holowaty, nach einem Besuch in der Polizeidirektion Segeberg in der vergangenen Woche mit. Dazu erklärt Anja Schuppe, Stadtverordnete und Hauptausschussmitglied:

 

„Wir Freien Demokraten begrüßen, dass die Landesregierung die Polizeipräsenz vor Ort stärkt. Die Personalaufstockung in der Polizeidirektion Bad Segeberg wird auch Bad Bramstedt zu Gute kommen. Denn einige der aktuell vor Ort stationierten Polizisten sind faktisch regelmäßig außerhalb im Einsatz, um etwa den Bedarf in Boostedt zu decken. Durch die personelle Stärkung der Polizeidirektion werden diese Unterstützungseinsätze abnehmen.

 

Mit der Verbesserung haben wir die begründete Hoffnung, dass zum Beispiel die Polizei im Notfall noch schneller vor Ort ist. Hier haben wir von Bürgern in den letzten Monaten vereinzelt negative Erlebnisse geschildert bekommen, die uns beschäftigt haben. Es freut uns, hiermit einen Beitrag zur Problemlösung präsentieren zu können.

 

Die bessere Personalsituation der örtlichen Polizei macht Bad Bramstedt weiter sicherer. Wir Freien Demokraten verstehen uns seit jeher als Verteidiger des Rechtsstaats. Dazu gehört seine effektive Durchsetzung. Unser Dank gilt den Polizisten, die mit ihrem motivierten Dienst einen unersetzlichen Beitrag für ein friedliches Zusammenleben leisten.“

Please reload