Diesem Modellprojekt stünden wir zur Seite

04.09.2018

Zum vom Bürger- und Verkehrsverein Bad Bramstedt und Umgebung e.V. (bvv) organisierten Stammtisch zur Digitalisierung erklärt Helmer Krane, Fraktionsvorsitzender:

 

„Wir begrüßen es sehr, dass Bad Bramstedter Gewerbetreibende unter dem Dach des bvv das Thema Digitalisierung anpacken. Da liegt viel Potential für eine zukunftsfitte Stadt mit einer attraktiven Innenstadt, die Kunden neu für die Geschäfte vor Ort begeistert. Das Projekt, dass Gewerbetreibende den Handel in ihrer Kleinstadt digitalisieren, hätte Modellcharakter in Schleswig-Holstein und der weiten Umgebung. Aus diesen Gründen sagen wir Freien Demokraten einem solchen Projekt klare politische Unterstützung zu. Bad Bramstedt kann dabei nur gewinnen. Das aktuelle Vorantreiben des Glasfaserausbaus ist ein Baustein der Unterstützung.

 

Jede und jeder kann und sollte die Akteure in ihrem Weg bekräftigen. Ein erstes, leicht erreichbares Ziel könnte ein offenes WLAN-Netz in der Innenstadt sein. Durch Teilerfolge lässt sich der lange Weg zu großen Ideen wie einer digitalen und lokalen Handelsplattform leichter gehen.

 

Wir freuen uns sehr, mit unserem Expertenhearing im März zum Thema ‚Online-Marktplatz in Bad Bramstedt‘ einen Impuls gegeben zu haben. Das Gelingen liegt aber vorrangig in den Händen der Gewerbetreibenden und des bvv. Solches Engagement bringt unsere Stadt voran.“

Please reload