Offene Ganztagsbetreuung: Schule am Storchennest

05.03.2019

Auf der letzten gemeinsamen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses des Schulverbandes stellten Eltern die Nachfrage, ob die offene Ganztagsbetreuung für den Grundschulstandort „Am Storchennest“ in die alte Grundschule Weddelbrook verlagert werden soll. Hierzu erklärt Dennis Schröder, Vorsitzender der FDP Bad Bramstedt, Vertreter im Schulverband sowie im städtischen Bildungssauschuss:

 

„Ich nehme die Unsicherheit in der Elternschaft zu der Thematik „Offene Ganztagsbetreuung Am Storchennest“ ernst. Die Unsicherheit wird dadurch gefördert, dass Details aus den nicht öffentlichen Beratungen mittlerweile in den Sozialen Netzen kursieren. 

Für uns Freie Demokraten ist es sehr wichtig, dass der Raummangel in der offenen Ganztagsbetreuung in der Schule am Storchennest gelöst wird. Wir wollen Bad Bramstedt als Top-Bildungsstandort. Dabei gilt der Grundsatz „Kein Kind bleibt zurück“ und wir wollen jedem Kind eine qualitativ hochwertige Betreuung im offenen Ganztag ermöglichen.

Aus Achtung der Nichtöffentlichkeit der Sitzung und als unser Beitrag dazu, dass zum Wohle der Kinder die beste Lösung gefunden wird, gehen wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht auf alle Details ein. Dennoch kann ich bereits jetzt sagen, dass uns eine Möglichkeit vorgestellt wurde, die wir als zukunftsweisende Vision betrachten und konstruktiv prüfen. Wir arbeiten gemeinsam mit der Schulleiterin und den Verantwortlichen des offenen Ganztages an einer erfolgreichen Lösung. Wir Freien Demokraten wollen die Eltern so früh wie möglich in die Entscheidungsfindung einbinden sobald belastbare Lösungsvorschläge vorliegen.“

Please reload