top of page

Resolution der Bad Bramstedter Parteien SPD, Bündnis 90 die Grünen und FDP

Wir drei Bad Bramstedter Parteien stehen geschlossen und stark gegen extremistische Bestrebungen und demokratiefeindliche Gruppierungen.

 

Wir stehen gemeinsam für Vielfalt, Toleranz und Demokratie. Für uns sind alle Bürger gleich, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion, sexueller Orientierung oder politischer Überzeugung.

 

Wir sind entsetzt über das Treffen von Rechtsextremen und Neonazis in Potsdam, die dort über Deportationspläne gesprochen haben.

 

Die Bedrohung durch Extremisten betrifft uns alle und gefährdet Demokratie, Rechtsstaat und den sozialen Zusammenhalt.

 

Es geht nun darum, die Demokratie zu verteidigen, die nicht selbstverständlich ist, sondern um die aktiv gekämpft werden muss.

 

Bad Bramstedt ist ein Ort der Vielfalt und des Zusammenhalts, in dem Menschen unterschiedlicher Herkunft und Überzeugungen gemeinsam leben, arbeiten und feiern.

 

Deshalb stehen wir zusammen für eine starke Demokratie und für unseren Rechtsstaat, gegen Intoleranz, Extremismus und Demokratiefeindlichkeit.

 

Wir rufen daher alle Bürger auf, sich aktiv für eine offene, inklusive und gerechte Gesellschaft einzusetzen und ihre Stimme zu erheben, sei es im kleinen Kreis oder auf den vielen Demonstrationen gegen die Feinde der Demokratie.

 

Deshalb begrüßen wir die für den 11.02.2024 angekündigte Kundgebung „Für ein demokratisches Deutschland – für Vielfalt und Toleranz – gegen Hass und Ausgrenzung – gegen rechtsextremistische Umtriebe“, die am Schloss um 14:00 Uhr stattfinden wird.

bottom of page